www.pixabay.com

AK OÖ – Förderung für Bachelorarbeiten

Astrid Leonhartsberger-Ledl
Astrid Leonhartsberger-Ledl
16. Mai 2019
www.pixabay.com

Die Arbeiterkammer Oberösterreich vergibt jährlich einen Anerkennungspreis für Bachelorarbeiten, die sich mit den Arbeits- und Lebensbedingungen von Arbeitnehmer/-innen beschäftigen.

 

Wer kann sich bewerben?

Studierende an einer oberösterreichischen Universität oder Fachhochschule, die eine einschlägige Bachelorarbeit zu den Arbeits- und Lebensbedingungen von Arbeitnehmer/-innen verfasst haben und deren Bachelorarbeit mit „sehr gut“ bewertet wurde.

Das sind die Vorgaben

  • Wissenschaftliche Qualität
  • Bezugnahme auf die Arbeits- und Lebensbedingungen von Arbeitnehmer/-innen und die (ober-)österreichischen Verhältnisse
  • Praktischer Wert für die Tätigkeit der Interessenvertretung der Arbeitnehmer/-innen

Das Preisgeld beträgt insgesamt 2.000 Euro.

Es haben maximal 10 Bewerber/-innen die Chance, pro Kalenderjahr als Preisträger/-innen ausgewählt zu werden.

https://ooe.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/bildungsfoerderungen/Anerkennungspreis_fuer_Bachelor-Arbeiten.html

 

 

Share on twitter
Share on facebook
Share on email

Schreibe einen Kommentar